Berlin
citysports.de-Logo
Citysports Suche - Bitte Javascript aktivieren

citysports - Sport, Fitness, Wellness und Gesundheit - auf facebook

 




Alle Anbieter für Sport, Fitness, Wellness und Gesundheit

 

 

Rückenschmerzen ade – ohne Operation!

Das Kreuz mit dem Kreuz bestimmt bei Millionen von Deutschen den Alltag. Eine der häufigsten Diagnosen ist der Bandscheibenvorfall. Das Münchner Pro Health Institut (phi) erspart mit einem neuen Verfahren den chirurgischen Eingriff.

Bleiben konservative Therapiemaßnahmen wie die Einnahme von Medi- kamenten und Krankengymnastik ohne Erfolg, legen sich viele Schmerz- geplagte in der Hoffnung auf Beschwerdefreiheit unters Messer. Ein neues, in den USA entwickeltes Verfahren kann Rückenpatienten jedoch einen chi- rurgischen Eingriff ersparen und sie sanft und nebenwirkungsfrei wieder fit machen.

Im Münchner Pro Health Institut (phi) wird das Verfahren der spinalen Dekompression bereits seit zwei Jahren erfolgreich bei Patienten mit Problemen an der Hals- und Lendenwirbelsäule angewendet. Das ganz- heitliche Gesundheitszentrum war die erste Einrichtung in Deutschland, die den SpineMED-Table, auf dem die Behandlung stattfindet, einführte.

Das Prinzip ist so einfach wie effektiv: Das verletzte oder beschädigte Gewebe im Bereich der Wirbelsäule ist einer ständigen Druckbelastung ausgesetzt. Um die körpereigenen Selbstheilungskräfte anzuregen und die betroffene Region wieder mit Flüssigkeit, Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen, bedarf es einer Entlastung.

Zunächst wird der Patient auf dem SpineMED Table mit einem sicheren und komfortablen Gurtsystem fixiert. Per Computersteuerung wird der verletzte Zwischenwirbelraum dann gezielt mit langsam ansteigender Zugkraft ge- dehnt. Integrierte Sensoren reagieren auf die Abwehrspannung des Patienten und passen die Distraktion individuell an. Die Bandscheibe hat die Möglich- keit, sich zu regenerieren, zu rehydrieren und sich in ihre ursprüngliche Position zurückzuziehen.

In der Regel braucht es nur zwölf bis zwanzig halbstündige Sitzungen, bis eine deutliche Verbesserung der Symptome eintritt. Meist sind die Patienten sogar völlig beschwerdefrei. Nebenwirkungen sind bislang unbekannt.

Die Selbstzahlerleistung kostet rund 100 Euro pro Behandlung und wird von den privaten Krankenkassen erstattet. Vor kurzem hat allerdings erstmals auch eine gesetzliche Krankenkasse die Behandlungskosten übernommen, nachdem ein Patient seine geplante OP dank SpineMED absagen konnte.

Weitere Informationen finden Sie auf www.phi-muenchen.de und auf www.spine-med.de.

Text + Foto: coocom – medical communication, 09/2010

phi - PRO HEALTH INSTITUT

Erlebe Deine Energie - das ist gleichermaßen Philosophie und Zielsetzung des phi – PRO HEALTH INSTITUT, einem einzigartigen, inno-vativen und zukunftsorientierten Zentrum für individuelle und ganzheitliche Gesundheits-lösungen.

Kontaktdaten und alle weiteren Informationen finden sich auf der Detailseite des citysports-Mitglieds phi - PRO HEALTH INSTITUT.

 

Alle Anbieter für Sport, Fitness, Wellness und Gesundheit

 

Suche in Berlin

 
Werbung

Sportreisen

Bild: photocase.com
 

 

© citysports - Alle Rechte vorbehalten Seitenanfang  Zum Seitenanfang

citysports-Deutschland | Alle Städte | Berlin | Düsseldorf | Frankfurt | Hamburg | Hannover | Köln | München | Stuttgart
Kontakt | Impressum | Mediadaten | Partner | Downloads | AGB

citysports.de - Deutschlands größtes Anbieterverzeichnis für Sport und Fitness sowie Wellness und Gesundheit
mit Fitnessstudios, Yoga- und Tanzschulen, Squash- und Tennisplätzen u.v.m. ...auch in Berlin

wellness.info