Aspria präsentiert das vielseitige "ViPR“!

Der neue Trend in der Fitness-Welt ist die Sport-Innovation "ViPR“. Die Devise lautet: Weg von den starren Geräten, hin zum Functional Training. Bei Aspria in Hannover, Hamburg und Berlin kommt "ViPR" zum Einsatz.

"ViPR“ ist eine Röhre aus Industriegummi – sieht auf den ersten Blick einfach aus, ist aber eine „Evolution“ der freien Gewichte. Entwickelt von dem Amerikanischen Personal Trainer Michol Dalcourt, ist das "ViPR“ vielseitig einsetzbar: Egal, ob man es trägt, wirft oder rollt, das Fitness-Gerät verfehlt seine Wirkung mit Sicherheit nicht und trainiert den ganzen Körper.

Michol Dalcourt hat schon mit vielen NHL-Spielern (Nordamerikanische Eishockey Liga) trainiert. Die Produktentwicklung und der Trainings-Aufbau ergaben sich aus den verschiedenen Herkunftsorten der Spieler. Stählten beispielsweise die Sportler aus Großstädten ihre Muskeln in modernen Fitnessstudios, so waren Spieler aus ländlichen Regionen auf alternative Trainingsmethoden angewiesen und bezüglich der Fitness häufig trotzdem überlegen. Daraus ist ein Konzept entstanden, dass unterschiedlichste Zielsetzungen ermöglicht. So kann die „leichte“ Variante mit nur 4 kg oder aber auch die „schwere“ Edition mit 20 kg Gewicht gewählt und das Training vielfältig variiert werden.

Aspria erster Club, der ViPR anbietet

Bei Aspria in Hannover, Hamburg und Berlin kommt "ViPR“ zum Einsatz. Somit sind sie die ersten Clubs deutschlandweit, die das neue System anbieten. Vom einfachen Body Shaping, über rumpfstabili- sierendes Core-Training bis hin zum leistungsorientierten Functional Training - der Vielseitigkeit des "ViPR“ ist keine Grenze gesetzt.

"ViPR“ -Workshops im Aspria am Maschsee

Alle Informationen zum ViPR in Hannover gibt es bei Aspria unter Tel.: 0511 / 89 97 97 00.

"ViPR“ -Workshops im Aspria in Berlin

Bei Aspria Berlin wird das "ViPR" ab sofort im Personal Training angeboten und ab September sogar als feste Einheit im Kursplan (2x pro Woche) stehen. Tagesgäste haben hier die Möglichkeit ab € 29 zu trainieren, und anschließend im großzügigen Spa-Bereich zu entspannen.

Nähere Informationen zu "ViPR" in Berlin und Terminvereinbarung bei Christian Kaiser (Sports & Activity Manager) unter ckaiser@aspria.de oder Tel. (030) 890 68 88-77.

Text + Foto: ULRICH EGGERT GWK mbH, Aspria