Erst lesen, dann kämpfen!

Buchtipp 1: Was bringt einen Stuntman dazu, sein Leben aufs Spiel zu setzen, um Kinozuschauer von den Stühlen zu reißen? Hollywoodstar Jackie Chan erzählt die aufregende Geschichte seines Lebens. Buchtipp 2: Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche von Michael Korn ist ein guter Ratgeber.

Buchtipp für Kampfsportfilm-Fans: Jackie Chan. Ein Leben voller Action.
„Ich brauche keine Special-Effekte, ich bin der Special-Effekt“, schreibt Jackie Chan selbstbewusst auf seiner Homepage. Der Weg dahin war steinig. Den Anfang seiner Autobiographie startet er mit einem Höhepunkt, den Stunt von einem Hochhaus mit 21 Stockwerken. 

Während des Fluges erinnert er sich an seine Geburt und Kindheit. Als rebellischer Sohn chinesischer Auswanderer absolvierte er die harte Schule der Chinesischen Oper. Dieses scheinbare Abenteuerparadies entpuppte sich als Hölle, weil sein Meister ein zynischer Tyrann war, der seine Schüler unmenschlich schikanierte - sein Weg über die Oper zum Stuntman zum Superstar.

Der Kampfsportkünstler schreibt als wäre der Leser sein Freund, sitzt neben einem auf dem Sofa und plaudert per Du einfach drauflos. Man möchte ihn nicht unterbrechen, einfach nur „zuhören“ und gemeinsam lachen. In der Fantasie des Lesers füllen sich die Orte, an denen er war, mit Leben. Vielleicht hätte man gern einerseits mehr Fotos, aber andererseits ist die eigene Vorstellungskraft viel bunter.

Neben dem Leben von dem Hollywoodstar bietet die Lektüre Einblicke in eine fremde, von starren Hierarchien und strenger Disziplin geprägte Kultur.

Jackie Chan: Ein Leben voller Action. Die Autobiographie. Aus dem Englischen von Jürgen Heinzerling. Wilhelm Heyne Verlag; 369 Seiten.

Bei amazon.de ab 30,- Euro gebraucht erhältlich.


Buchtipp für Eltern: Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche
„Gewalt gegenüber Kindern und Jugendlichen steigt, vor allem an den Schulen. In vielen Fällen kann man jedoch mit einfachen Mitteln verhindern, dass es so weit kommt", so der Autor in das 128-seitigen Buches. Michael Korn, Bundesjugendreferent des Deutschen Ju-Jutsu-Verbandes, informiert  über Rechtslage und soziales Umfeld, typische Situationen, Täter und Opfer und präsentiert eine vollständige Gewaltvermeidungsstrategie.

Der Autor gibt viele Tipps, wie ein körperlicher Konflikt vermieden werden kann und wenn dem nicht so ist, wie die Kinder sich mit Selbstverteidigungs- techniken helfen können. Zu empfehlen ist der Ratgeber für alle, die persön- lich oder beruflich mit dem Thema Gewalt gegenüber Kindern und Jugend- lichen zu tun haben.

Nichtsdestotrotz ist für Kinder und Jugendliche eine Kampfsportart bzw. ein Selbstverteidigungskurs unverzichtbar. Das Buch kann das Erlernte unter- mauern oder man nimmt es später zur Auffrischung der Übungen wieder in die Hand.

Bei amazon.de für 14,95 Euro erhältlich.