© Bild: Rabo EuroHockey Championships

Rabo EuroHockey Championships 2017

Vom 18. August bis zum 27. August kämpfen die besten europäischen Damen- und Herrenteams bei den Rabo EuroHockey Championships 2017 in Amsterdam um den EM-Titel. Insgesamt werden mehr als 20 Hockey-Livestunden auf SPORT1 im Free-TV zu sehen sein.

Der Countdown zum Highlight des Hockey-Jahres läuft: Ab dem kommenden Wochenende kämpfen das deutsche Damen- und das deutsche Herren-Nationalteam in Amsterdam um den EM-Titel. Sowohl die Hockey-Herren als auch die Hockey-Damen kämpfen mit sieben weiteren Teams um den EM-Titel. Um ins Halbfinale einzuziehen, gilt es, die Vorrunden-Gruppe auf Platz 1 oder 2 abzuschließen. SPORT1 ist live dabei und setzt die Partien der Honamas und Danas bei den Rabo EuroHockey Championships 2017 von Samstag, 19. August, bis Sonntag, 27. August, in Szene.

Insgesamt werden mehr als 20 Hockey-Livestunden auf SPORT1 im Free-TV zu sehen sein. Zudem wird SPORT1 in Deutschland auch via SPORT1.de und den SPORT1 Apps über das Turnier berichten. Lisa Ramuschkat, ehemalige Bundesligaspielerin des UHC Hamburg und Münchner SC, wird in den Niederlanden vor Ort sein und die EM unter anderem mit Interviews und Eindrücken für SPORT1 im Free-TV und die SPORT1-Plattformen begleiten

Bundestrainer Kermas fordert sein junges Team

Die deutschen Herren, amtierender Vize-Europameister, starten am Sonntag, 20. August, gegen Irland in den Wettbewerb, SPORT1 berichtet ab 15:30 Uhr im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de. England und Polen heißen die weiteren Vorrunden-Gegner bei der Europameisterschaft. Alle weiteren Partien der deutschen Herren sowie die Halbfinalspiele und das Finale werden live im Free-TV auf SPORT1 übertragen. „Wir haben ein neu formiertes, junges Team, in dem viel Potenzial steckt, welches sich jedoch auch noch erheblich entwickeln muss mit Blick auf die Weltmeisterschaft 2018", sagte der neue Bundestrainer Stefan Kermas vorab. „Wir fahren nach Amsterdam, um dort bestmöglich abzuschneiden – gerade im Wohnzimmer der Holländer." Philipp Crone, Weltmeister von 2002 und 2006, kommentiert alle Spiele der Herren.

Danas in Vorrunde gegen Schottland, England und Irland

Die deutschen Damen, Bronze-Medaillengewinnerinnen von Rio, feiern bereits am Samstag, 19. August, live ab 10:15 Uhr auf SPORT1 ihren Turnierauftakt. Gegner ist Schottland. Die weiteren Vorrunden-Rivalen des Teams von Bundestrainer Jamilon Mülders heißen Titelverteidiger England und Irland. Die erfahrenste Akteurin im Team ist Kapitänin und Abwehrchefin Janne Müller-Wieland. Und natürlich schauen alle Fans gespannt darauf, in welcher Verfassung sich die neue Torfrau Julia Ciupka präsentiert. Hans-Joachim Wolff kommentiert alle Spiele der Damen.

Mehr Informationen zum Thema

Webseite Rabo Eurohockey Championships 2017:
rabo-eurohockeychampionships2017.com

Sendeplan von Sport1:
hockey.de/news/tw1b84.html

Webseite Sport1.de:
sport1.de

Deutsche Hockey Agentur (dha), 16.08.2017