© Bild: Lola Rogge Schule

Lola Rogge Schule: Sommertanztage in den Ferien!

Sommertanztage vom 20. bis 23. Juli 2017 in der Lola Rogge Schule in Hamburg. Die Veranstaltung ist auch als Aufnahmeprüfung für die künstlerische Berufsausbildung "Tanzpädagogik" geeignet!

 

Sommertanztage und Aufnahmeprüfung in den Ferien

Just for fun - und auch zur beruflichen Orientierung! 15 Unterrichtsstunden Tanz, um sich zur eigenen Freude auszuprobieren, einen Einblick in die Berufsausbildung der Lola Rogge Schule zu gewinnen und sich beraten zu lassen. Von Donnerstag, den 20. Juli bis Sonntag, den 23. Juli 2017. Auch als Aufnahmeprüfung für unsere künstlerische Berufsausbildung TANZPÄDAGOGIK geeignet!
Hier geht es zum Download unseres Sommertanztage-Flyers.

Tanzen zum Beruf machen?

Ja, in der Lola Rogge Schule ist das möglich! Hier kann man eine dreijährige Berufsausbildung absolvieren, die mit staatlichem Examen abschließt. Als LehrerIn für Tanz und Tänzerische Gymnastik (so die Berufsbezeichnung) hat man eine breite Basis für die unterschiedlichsten Arbeitsfelder. TanzpädagogInnen oder GymnastiklehrerInnen – beide Bereiche stehen offen – arbeiten in verschiedensten Institutionen und entwickeln das Berufstätigkeitsfeld selbst. Die Absolventen der Lola Rogge Schule können alle Altersstufen vom Kindes- bis zum Seniorenalter unterrichten. Tanzen und Unterrichten - it´s fun!

Unsere Tanzpädagogen:
- Improvisation mit Katja Borsdorf
- Folklore mit Dieter Knodel
- HipHop/Streetdance mit
 Saba Pedük
- Modern/Contemporary mit Kristin Strauß

Text und Bild: Lola Rogge Schule, Juni 2017

 

Mit einer Detailseite auf citysports.de: Die Lola Rogge Schule aus Hamburg