Ab jetzt alle unter einem Dach!

Alle 29 Hamburger Hockeyclubs präsentieren sich ab jetzt unter dem Namen "Hockey Hauptstadt Hamburg" auf einer Internet-Plattform. Der gemeinsame Auftritt soll die Vermarktung verbessern und die Popularität des Hockeysports weiter steigern.

Nach einjähriger Planungsphase ist es soweit: Alle Hamburger Hockeyclubs präsentieren sich unter dem Namen Hockey Hauptstadt Hamburg auf einer Internet-Plattform. Damit ist ein bedeutender Schritt zur besseren Vermarktung und nachhaltigen Sportförderung der olympischen Team- und Ballsportart Hockey getan.

Ingo Heidebrecht, Präsident des Hamburger Hockeyverbands: "Der gemeinsame Auftritt aller Vereine unter einem Dach ist ein Meilenstein auf dem Weg, die Popularität des Hockeysports langfristig noch weiter zu steigern. Besonders im Hinblick auf die Olympia-Bewerbung 2024 möchte Hockey eine Vorreiterrolle in der nachhaltigen Spitzensportförderung übernehmen."

Durch die Vernetzung der Vereine haben interessierte Unternehmen und Sponsoren endlich die Möglichkeit, den gesamten Hockeysport in Hamburg kommunikativ zu unterstützen. Die ersten Partner sind Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, die Hamburger Firma PECO Sport sowie Markenartikler adidas Hockey.

hockeyhauptstadthamburg.de

Die Internet-Plattform hockeyhauptstadthamburg.de informiert ihre rund 10.000 aktiven Mitglieder und alle Fans schnell und umfassend über Wissenswertes zum Thema Hockey in der Hansestadt. Dazu gehören alle Spielergebnisse, von den Jugendmannschaften bis hin zu den Bundesliga-Teams, aktuelle Spielberichte sowie relevante Termine und spannende Hintergründe.

Ebenfalls zu finden ist die Hockey Hauptstadt Hamburg bei

- Twitter: https: twitter.com/HockeyHH
- Facebook: facebook.com/hockeyhauptstadthamburg
- Instagram: instagram.com/hockeyhauptstadt_hh

Neuer Wettbewerb: Hockey Hauptstadt Hamburg Indoor-Cup

Um den Zusammenhalt der einzelnen Vereine untereinander auch auf dem Platz zu demonstrieren, wird am 13. und 14. November der erste „Hockey Hauptstadt Hamburg Indoor-Cup“ zwischen allen 29 Clubs der Stadt ausgetragen. Bei der Stadtmeisterschaft im Hallenhockey sind alle 1. Damen- und 1. Herrenteams eingeladen. Erstmals kämpfen Bundesligisten und Nationalspieler gegen Spieler aus allen anderen Klassen – jeder hat die Chance, den neuen Wanderpokal der Hockey Hauptstadt Hamburg zu gewinnen.

Gespielt wird am Freitagabend, 13. November ab 17 Uhr in der Halle des Harvestehuder THC und am Samstag, 14. November ganztägig ab 10 Uhr in der Halle des Der Club an der Alster. Karten für das Turnier gibt es im Vorverkauf bei PECO Sport, Schulterblatt 110 und an der Tages-/Abendkasse.

Kosten: 10 Euro für Vollzahler ab 17 Jahren (beide Tage inbegriffen, inklusive 50 Prozent vergünstigter Eintritt zur Players-Night). Studenten zahlen 7 Euro (nur bei Vorlage eines gültigen Studentenausweises).

Von den 10 Euro gehen 5 Euro in die Nachwuchsförderung des Hamburger Hockeysports.


Quelle: Jung von Matt/sports GmbH, 23.10.2015