Krav Maga Evolution - 4 x in Stuttgart

Kontaktinformationen

Nachricht schreiben

Olgastraße 67 A, 70182 Stuttgart
0178/1371522

Karte

Kurs-/Trainingsorte

  • Coconut Gym, Olgastraße 67 A, 70182 Stuttgart
  • City Fitness, Pfarrstraße 1, 70182 Stuttgart
  • GYMLAB, Fuchseckstraße 21B, 70188 Stuttgart
  • TV Cannstatt, Am Schnarrenberg 6, 70376 Stuttgart - Cannstatt

Merkmale

Anbietertyp
Kampfsportschule
Spezielle Zielgruppen
auch Kurse für Kinder / Jugendliche

Krav Maga Evolution - Moderne und effiziente Selbstverteidigung in Stuttgart

Krav Maga ist ein modernes und äußerst effizientes Selbstverteidigungssystem. Es wurde entwickelt, um Menschen möglichst schnell in die Lage zu versetzen, Aggressionen jeder Art zu bewältigen. Deshalb haben auch körperlich schwächere Personen, seien es Jugendliche, Frauen oder Männer, mit diesem System die realistische Chance, eine Bedrohung unbeschadet zu überstehen.


Wer kann Krav Maga trainieren?

Jede und jeder! Es sind keine Vorkenntnisse oder besondere körperliche Voraussetzungen erforderlich. Fit wirst du bei uns gemacht! Unsere Mitglieder kommen aus allen Bereichen und haben einen breitgefächterten Background. Von der Sicherheitskraft über die zierliche Hausfrau bis zum professionellen Kampfsportler. Von der 16-jährigen jungen Frau bis zum Pensionär sind bei uns alle Altersklassen mit dabei. 


Wie lange dauert es, Krav Maga zu erlernen?

Krav Maga kann in kurzer Zeit erlernt werden, da Krav Maga-Techniken so simpel wie möglich aufgebaut sind. Mit jedem Training gelingt die Koordination besser und die Ausführung der Techniken wird präziser und schneller. Es dauert etwa sechs bis zwölf Monate, bis man sich selber erfolgreich verteidigen kann – vorausgesetzt, man nimmt regelmäßig am Training teil. Die Verteidigungsreflexe sind dann ausgeprägt und werden von Training zu Training immer weiter geschärft.


Was lerne ich im Training?

Einfache und effiziente Techniken, um Bedrohungen jeder Art zu bewältigen! Es werden Grifftechniken, Hebel, Fixierungstechniken, Griffbefreiungen, Gewaltprävention, Messerabwehr, Stockabwehr, Pistolenabwehr, Bodenkampf, Positionsarbeit, Schlag - und Trittkombination, Nahkampf sowie Verhalten und Strategien im Ernstfall erlernt. Dabei werden realistische Szenarien mit einem Angreifer oder ganzen Gruppen von Angreifern nachgestellt. Am Ende jeden Trainings kannst du die einstudierte Technik bei einem Drill unter Beweis stellen und zusätzlich deine neuen Verteidigungsreflexe festigen.

Nachricht









Probetermin









Verbesserung / Korrektur










Facebookprofil anzeigen