Sportabzeichen

© Bild: 

Sportabzeichen

Deutsches Sportabzeichen, das Deutsche Sportabzeichen ist die offzielle Auszeichnung für überdurchschnittliche Fitness.

Jeder kann das Sportabzeichen erwerben, auch wenn er nicht Mitglied eines Turn- oder Sportvereins ist. Als Idee 1912 geboren, blieb der Grundgedanke des Sportabzeichens bis heute erhalten: In fünf Leistungsgruppen werden motorische Grundlagen wie Schwimmfähigkeit, Ausdauer, Schnell- und Sprungkraft sowie Schnelligkeit geprüft. Aus jeder Gruppe muss eine Übung erfolgreich absolviert werden.

Welche Anforderungen auf Sie zukommen beziehungsweise wo sich der nächste der 3000 Sportabzeichen-Treffs zur Vorbereitung findet, erfahren Sie über die Ansprechpartner der lokalen Landessportbünde. Eine gute Informationsquelle ist auch die Webseite www.deutsches-sportabzeichen.de.

Mit dem Jahr 2004 hat das Sportabzeichen an neuer Aktualität gewonnen. Viele Krankenkassen nutzen diesen Leistungsnachweis jetzt im Zusammenhang mit dem neu eingeführten Bonussystem für ihre Mitglieder.

Copyright: citysports

Anzeige

News zum Thema Sportabzeichen

Zwei Millionen Aktive mit Fitnessorden!

Leichtathletik, Schwimmen und Turnen - das war früher! Heute kann man zwischen 13 Sportarten wie u.a. Inline-Skating, Kanu, Rudern, Bankdrücken, Sportschießen, Skilanglauf wählen, um das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben. ...mehr

Anzeige