Kampfsport

© Bild: Bruce Mars / Pexels

Kampfsport

Die Begriffe Kampfsport und Kampfkunst stehen im Zusammenhang mit den verschiedenen Kampfstilen des japanischen Budo (zum Beispiel Karate) oder des chinesischen Wushu (Kung Fu). Zu den bekanntesten europäischen Kampfsportarten gehören Boxen und Ringen.

Laut Definition steht im Kampfsport der sportliche Wettkampf nach Regeln im Vordergrund, während der Kampfkunst die Selbstverteidigung und verschiedene Faktoren wie bspw. die Steigerung der eigenen Beweglichkeit, der Koordination, des Körperbewusstsein und der Selbstdisziplin zugeordnet werden. Die Kampfkunst geht dabei teilweise über das rein Praktische hinaus und umfasst dann weitere Aspekte wie Philosophie und Gesundheit. Die Übergänge zwischen Kampfsport und Kampfkunst sind aber häufig fließend. 

Copyright: citysports

Anzeige

News zum Thema Kampfsport

Dao-Vita

(Osterholz-Scharmbeck) Christopher Cheathem praktizierte schon als Jugendlicher Wing Chun Kung Fu und ist seit 2022 Kursleiter für Qi-Gong. Dazu absolviert er eine Ausbildung zum Heilpraktiker und Osteopathen mit Ausrichtung auf chinesische Medizin. » mehr

Self Defence Academy

(Münsingen) Seit 1996 bieten Lisa Sturm und Heiko Strohm Training zur Prävention, Deeskalation und Selbstverteidigung für Firmen, Erwachsene, Jugendliche und Kinder an. » mehr

Tenshinkai Karlsruhe

(Karlsruhe) Patrick Volkemer unterrichtet Mugai Ryu, eine alte, authentische Kampfkunst der Samurai, die bis ins Jahr 1693 zurückreicht. » mehr

TRU Fitness Gym

(Hamburg) TRU Fitness verfolgt die Vision eines ganzheitlichen Fitnesskonzepts. Hier findest du u.a. handselektierte Geräte für Kraft-, Cardio- und Functional Training, sowie die Möglichkeit, an 70 verschiedenen Kursen teilzunehmen und Personal Training zu buchen. » mehr

Best Gym Bergisch Gladbach

(Bergisch Gladbach) Bereits seit 2007 bietet das Best Gym Boxen und Thaiboxen an. Zu den vielen anderen Kampfsportangeboten ist aktuell auch Brazilian Jiu-Jitsu hinzugekommen. » mehr

Anzeige