Skateboarding

© Bild: pixabay

Skateboarding

1 EINLEITUNG

Skateboardfahren, Sport und Freizeitbeschäftigung, bei dem man sich auf einem kleinen Brett mit Rollen fortbewegt. Der Skateboardfahrer steht seitlich zur Fahrtrichtung auf dem Board und steuert durch Gewichtsverlagerung. Ein Skateboard besteht aus einem Brett, auf dessen Unterseite zwei Achsen mit jeweils zwei Rädern montiert sind. Es wird in Längen von 50 bis etwa 85 Zentimetern gebaut, bei einer Breite von 15 bis 20 Zentimetern, seine Form hängt vom Verwendungszweck ab. Für das Slalomfahren verwendet man Skateboards, die etwa 70 Zentimeter lang und außerdem dünn und biegsam sind. Für das Hochgeschwindigkeitsfahren ist ein starres Brett von Vorteil, da biegsame Konstruktionen bei hohen Geschwindigkeiten stärker schwingen. Manche Skateboards haben Kammern, ein Kick-tail (hochgezogenes Brettende zum Steuern durch Gewichtsverlagerung) oder ein Kick-nose (hochgezogenes Vorderende). Es gibt eine Vielzahl von Fahrstilen und -manövern. Sie lauten in der in diesem Sport gebräuchlichen englischen Sprache beispielsweise: Kickturn, Tic-tacking, Endover, Wheelie, Daffy, Power slide, Kick flip, Bunny hop, Barrel jumping, Space walk, Helicopter, Walking the dog oder Shooting the duck. Man unterscheidet folgende Disziplinen: Street (verschiedene Formen auf der Straße wie Slalom, Riesenslalom, Abfahrt usw.), Freestyle (Trickfahren), Halfpipe (Steilwandfahren) und Miniramp (ähnlich Halfpipe, aber auf einer weniger steilen Anlage mit geringerer Höhe).

2 GESCHICHTE

Der Sport entstand um 1960 in Kalifornien, als Surfer, die keine geeigneten Voraussetzungen zum Wellenreiten vorfanden, die Idee hatten, ein kurzes Surfbrett auf Rollschuhe zu montieren. Schon kurze Zeit später wurden Skateboards in großen Stückzahlen hergestellt und verkauft. Die Begeisterung für den Sport breitete sich schnell über die Vereinigten Staaten aus. Der 1965 erschienene Film Skater-Dater machte das Skateboardfahren noch bekannter. Ende der siebziger Jahre war es weltweit verbreitet. 1977 fanden die ersten offiziellen Weltmeisterschaften in Long Beach (Kalifornien) statt. In den achtziger Jahren begann der Boom abzuflachen und seit etwa 1990 nimmt die Beliebtheit des Sportes in den meisten Ländern ab.

Copyright: Microsoft Encarta Professional 2003

News zum Thema Skateboarding

PASSION Sports Convention 2016 in Bremen

Skateboarding, BMX und Stunt Scootering, dazu Parkour, Street-Workout, Tanzchoreos zu Hip Hop, Breakdance und vieles mehr gibt es auf der Fun- und Extremsportmesse PASSION am 12. und 13. März 2016 in Bremen. Bild: MESSE BREMEN ...mehr

Video: Die Kirche der Skater!

Coole Sponsoringaktion: Der Künstler Okuda San Miguel verwandelte eine ungenutze Kirche im asturischen Llanera zu einem Tempel für Skater. Bild: Okuda ...mehr

Skaten? Ab jetzt mit Rollstuhl!

Warum nicht mit einem Rollstuhl in die Skateanlage? Über 50 Rollstuhlnutzer lernten in Hamburg beim bundesweiten ersten ChairSkating-Workshop Tricks auf Skate-Rampen. ...mehr

Video: Bloß keinen Bodenkontakt!

Die Telekom Playgrounds 2011 lassen sich mal wieder nicht lumpen und holen sich die Crème de la Crème des Extremsports im November nach Berlin. citysports.de präsentiert dazu das Sportvideo des Monats! ...mehr