Autogenes Training

© Bild: www.istockphoto.com / jacoblund

Autogenes Training

Die mit der Dauer des Trainings beständig verbesserte Körperwahrnehmung ermöglicht eine immer schnellere Umschaltung in einen Zustand innerer Ruhe und Ausgeglichenheit. Mit der Zeit können deshalb immer neue Übungen in das Trainingsprogramm aufgenommen werden, ohne dass die effektive Trainingszeit pro Einheit verlängert werden muss. Bei regelmäßigem Autogenen Training erreicht der Übende nach einiger Zeit eine über die Dauer des Trainings hinaus anhaltende psychophysische Grundeinstellung der Gelassenheit, die das eigentliche Ziel des autogenen Trainings darstellt und sowohl das körperliche wie psychische Wohlbefinden steigert und stabilisiert.

Das Autogene Training eignet sich zur (auch vorbeugenden) Therapie psychovegetativer und psychosomatischer Störungen sowie, wegen des zu erreichenden Abbaus störender Erregungszuständen, zur Wettkampf- bzw. Auftrittsvorbereitung von Sportlern und Künstlern („Lampenfieber”).

Copyright: citysports

Anzeige

News zum Thema Autogenes Training

Neueintrag: BewusstSein-feelgoodcoaching aus Mönchengladbach

Sie suchen neue wirksame Impulse zur Stressbewältigung und Entspannung? Gabriele Tillmanns aus Mönchengladbach ist u.a. Burnout Beraterin und bietet Hilfe zur Selbsthilfe gegen Stress. » mehr

Neueintrag: Der Entspannungs[Raum]

Lisa Bartzik ist zertifizierte Stressmanagerin in Siegen. Ihr Entspannungsraum dient dazu, das Thema "Stress" in den Vordergrund zu rücken und vielen Menschen die Möglichkeiten der Stressbewältigung zugänglich zu machen. » mehr

Neueintrag: Entspannung kann man lernen - aus Wuppertal

Ziel der Entspannungskurse von Maike Strößer ist es, mit dem Autogenen Training eine Technik zu vermitteln, die man bei sich selbst anwenden kann. Damit man, Schritt für Schritt, einen tatsächlichen Entspannungszustand erreichen kann. » mehr

DTB wirbt für Städte-Challenge der EU

#BeActive! Der Deutsche Turner-Bund (DTB) ruft alle Städte und Gemeinden in Deutschland zur Teilnahme an der Europäischen Woche des Sports auf. Vom 23. bis 30. September 2019. » mehr

Entspannungs- und Atemübungen als Schulfach

Wie kann die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen verbessert werden? Ab 2019 sollen die Schüler in 370 englischen Schulen lernen, wie sie Entspannungs- und Atemübungen anwenden können. » mehr

Anzeige