Aerial Acrobatics

© Bild: Pixabay

Aerial Acrobatics

Aerial Acrobatics ist der Überbegriff für Luftakrobatik, bei der das freischwebende Trainingsgerät an der Decke befestigt ist. Hierunter zählen Aerial Hoop (Luftring mit ca. 1m Durchmesser), Aerial Silk (zwei sehr lange, offene Tücher) und Aerial Hammock (ein geschlossenes Tuch in U-Form). Aerial Hammock ist nicht mit Aerial Yoga zu verwechseln: Während beim Aerial Yoga die Asanas am und im Tuch durchgeführt werden, steht beim Aerial Hammock die Akrobatik und der Tanz im Vordergrund. Aerial Kurse werden zumeist in Pole Studios angeboten. 

Anzeige

News zum Thema Aerial Acrobatics

Neueintrag: Aerial & Vertical Floor of Art

Pole Dance, Aerial Dance und Akrobatik in Kassel. Unter der Leitung von Steffanie Rowold können sich Anfänger und Fortgeschrittene bei Aerial & Vertical Floor of Art auf knapp 360m² und mit bis zu 4 Meter hohen Poles austoben. » mehr

Neueintrag: Pole Brillant in Ainring

Im Pole Dance-Studio Pole Brillant im Berchtesgadener Land gibt es Pole Dance-Kurse und -Workshops für alle Level. Ein Team von fünf selbstständigen und qualifizierten Pole Dance-Trainerinnen unterrichtet mit großer Leidenschaft diese Sportart. » mehr

Ganzkörper-Workout aus Kraft, Flexibilität, Akrobatik und Tanz

Poledance it ein perfektes Ganzkörper-Workout, das sich aus Kraft, Flexibilität, Akrobatik und Tanz zusammensetzt. In der Pole Garage in Hagen und in Iserlohn können Neueinsteiger ohne Vorkenntnisse sofort anfangen. » mehr

Anzeige